Postlagernd Spanien - titelbild

Die Spanische Post liefert auch an Wohnmobile!

Eingetragen bei: Wohnmobil Tipps & Tricks | 2

Es gibt zwei Situationen, in denen es hilfreich sein kann irgendwas postlagernd zu versenden.

  • Entweder du hast gerade etwas dabei, das du nicht mitschleppen kannst oder möchtest.
  • Oder du magst dir etwas zuschicken lassen in Spanien, aber du hast keine Postadresse.

Das ist gerade unsere Situation. Wir brauchen eine spanische Postadresse. Wir sind jetzt seit ein paar Monaten in Spanien und möchten ein paar Sachen, die wir hier nicht bekommen, übers Internet bestellen.

Natürlich würde hier auch eine Adresse von einer Unterkunft oder einen Stellplatz reichen. Das Thema ist aber das wir dort meistens nur mit dem Wohnmobil zum Versorgen vorbei fahren oder höchstens ein bis zwei Nächte bleiben. Wir stehen viel lieber in der freien Natur. Der Gedanke 10-14 Tage dort zu bleiben bis unsere Pakete dort sind, ist irgendwie fehl am Platz.

Wir lassen also einfach unsere Pakete zur Post liefern. Mal schauen wie viele davon ankommen 😉 .

Was solltest du beachten?

Das schlimmste was passieren kann, ist das dein Paket nicht ankommt. Das möchtest du natürlich vermeiden und deswegen ist es gut, keine Fehler zu machen. Da bekannterweise die spanische Post ihre Eigenheiten hat, gibt es hier ein paar Tipps die zum Erfolg beitragen!

Adresse

Die Adresse muss penibel genau angegeben sein, ansonsten kannst du es gleich vergessen.

Wenn du selber was weiterschicken magst, dann gebe dein Paket persönlich auf einer Poststelle ab und frage nach ob die Adresse so stimmt wie du sie angegeben hast. Oftmals muss noch an der Reihenfolge von den Angaben gebastelt werden.

Wenn du dir was zuschicken lassen möchtest, gehst du im Idealfall zu der Poststelle an die du dir was schicken lassen möchtest. Frage dort nach, ob dies möglich ist und ob die Adresse (zeigen auf Papier) so stimmt.

Wenn du nicht vor Ort bist, weil du auf der Durchreise bist, kannst du dir im Internet eine Poststelle aussuchen die für dich gut erreichbar ist und wo dein Paket in 1 bis 2 Wochen ankommen darf. Rechne auch damit, dass dein Paket nach einer bestimmten Zeit zurück zum Absender geht, wenn es nicht abgeholt wird.

Postlagernd

Postlagernd versenden heißt LISTA DE CORREOS. Diese Wörter sollten unbedingt in Großbuchstaben und oberhalb von deinem Namen stehen. Falls hier was schief läuft, hast du fast keine Chance. Die Postbeamten sind anscheinend sehr schlecht im Interpretieren und Kombinieren.

Ein Beispiel, das funktioniert:

Adresse richtig 1

Die Sendung mit der Adresse auf dem Bild unten hat eine hohe Wahrscheinlichkeit, nicht anzukommen. Bei der Eingabe im System vom Absender ist dort deutlich was schief gelaufen. Unsere Angaben waren in der Form wie oben.

Adresse falsch

Wie oft geht das?

Laut eines Postbeamten kannst du bis zu 3 Monate lang postlagernd etwas zur gleichen Poststelle hinschicken lassen. Danach solltest du ein Postfach mieten oder eine richtige Postadresse in Spanien haben.

Wie lange hast du Zeit, bevor das Paket zurück geht?

Wir haben keine Lust, jeden Tag auf der Post an zu tanzen und zu schauen ob ein Paket da ist. Deswegen fragen wir nach wie lange die Pakete gelagert bleiben. Laut Angaben des Postbeamten in Mazarron 14 Tage. Später erfahren wir, dass wir nicht alles, was er sagt so genau nehmen sollten, also wissen wir es nicht genau.

Die Stunde der Wahrheit

Vier Tage nach dem Versand unserer Sendungen gehen wir das erste Mal bei der Post vorbei. Nichts da. Schade, war aber zu erwarten. Die Erfahrungen von anderen gehen von 3 Tagen bis 3 Wochen. Mal schauen, wie es bei uns läuft.

3 Tage später wollen wir wieder vorbei schauen, leider 2 Min. zu spät. Der freundliche Postbeamte, der noch hinter dem Tresen sitzt, deutet ziemlich genervt auf das Schild mit den Öffnungszeiten. Beamten ….

12 Tage nach dem Versand (an einem Samstag), werden wir erfolgreich. Michi kommt von der Post zurück mit 2 Paketen. Juhu! 50% Erfolgreich. Aber was ist mit den beiden anderen?

Laut Aussagen des „freundlichen“ Postmenschen soll gerade heute 1 Paket zurückgegangen sein. Wieso zurück? Das ganze lässt sich leider mit einem begrenzten Spanisch-Wortschatz nicht ganz klären. Wir haben aber die Wahl, bis Montag zu warten, bis das Paket wieder da ist, oder 100Km Umweg zu fahren und es im Verteilerzentrum in Murcia abzuholen.

Um eine lange Geschichte kurz zu machen. Wir fahren den Umweg nach Murcia, weil wir weiter wollen. Das Paket ist leider nicht in Murcia, weil Murcia gar nicht zuständig ist für Mazarron, sondern Alicante, noch weiter weg… Wir sind genervt, weil wir so viel Zeit und Sprit vergeudet haben, und lassen es sein. Das Paket geht zurück. So viel zu spanischen Aussagen über Postwege…

Welcher Paketdienstleister?

Du hast nicht immer im Blick oder im Griff mit welchem Paketdienst deine Sendung verschickt wird. Dass es durchaus schlau ist, dich damit im Vorfeld zu beschäftigen, zeigen folgende Unterschiede.

GLS zum Beispiel kann keine Pakete postlagernd an eine Poststelle abliefern. Irgendwie hatten wir das schon mal gehört, aber jetzt merken wir es als der Absender des vierten Paketes uns kontaktiert, weil das Paket nicht zustellbar ist. GLS hat aber einen vorbildlichen Kundenservice. Wir erfahren, dass das Paket nicht verloren ist, sondern in einem Depot zwischengelagert ist. Es ist also noch in Spanien und wir überlegen uns, wie wir eine „richtige Adresse“ bekommen.

Wir versuchen Folgendes: In Velez-Rubio, wo wir gerade stehen, gibt es einen kostenlosen öffentlichen Stellplatz für Wohnmobile. Die Dinger haben leider keinen Briefkasten, aber auch dafür gibt es Lösungen. Das rote Haus direkt in unserem Blickfeld hat eine! Einen Versuch ist es wert. Das Paket wird von GLS zu der Adresse umgeleitet.

Das rote Haus2               Lieferadresse Womo 

Sendungsverfolgung

Als das Paket am nächsten Tag geliefert werden soll, geht Michi bewaffnet mit einem geschriebenen Zettel zu dem roten Haus und bittet darum, den Zettel an den Briefkasten hängen zu dürfen:

Zetel Am Briefkasten

Und sehe da! Erfolgreich. Das Auto von Correos Express (wir hatten zwar GLS erwartet…) fährt bis vor unsere Tür 😉 .
Die Spanische Post liefert an Wohnmobile! 75% Erfolg.

Diese Variante hat vermutlich mit einer ordentlichen Portion Glück funktioniert. Bei einem Versand mit GLS am besten in ein Depot zum Abholen schicken lassen.

100% Erfolg hätten wir vielleicht gehabt, wenn wir daran gedacht hätten, die Sendungsverfolgungsnummern alle sofort zu beantragen, damit wir schauen hätten können, wo etwas schief läuft. Das eine Paket mit dem Fehler in der Adresse hätten wir vielleicht noch abfangen können und wir wären keinen Umweg über Murcia gefahren. Aber auch nur vielleicht…. Die spanische Post ist unergründlich!

So kannst du dir Pakete nach Spanien liefern lassen

1. Versanddienstleister mit Absender klären:

GLS? Am besten in ein GLS-Depot liefern lassen zum Abholen. Oder unsere Variante wie oben probieren 🙂 .

DHL? Postlagernd versenden.

2. Adresse richtig schreiben lassen (nachhaken!)

3. Sendungsverfolgungsnummern sofort beim Absender beantragen

Und was haben wir uns überhaupt liefern lassen?

Wieder mal was zum ausprobieren: Den Gasfüllstandsmesser Truma LevelCheck

 

 

2 Responses

  1. Claudia

    Was eine Odyssee! Danke für die anschauliche Beschreibung und das man mal life erleben kann, wie verwöhnt wir doch sind 😉

  2. Michi

    ja, Paket bestellen und am nächsten Morgen verschlafen dem Postboten die Tür öffnen ist deutlich einfacher… 😉

Hinterlasse einen Kommentar