Mobiles Datenvolumen mit 10 bis 100 GB – Der Vergleich

Mobiles Datenvolumen mit 10 bis 100 GB – Der Vergleich

Eingetragen bei: Internet & Co. | 3

Der Vergleich für alle, die viel in Deutschland unterwegs sind und ein hohes Datenvolumen brauchen.

Wer mobil arbeitet, ist heutzutage auch auf eine gute Internetverbindung angewiesen. Wenn man nur wenig unterwegs ist, dann reichen auch die Inklusivvolumen, die bei einigen Verträgen oder Prepaid-Angeboten dabei sind. Wer aber ständig unterwegs ist, der braucht auch ein ordentliches Datenvolumen. Ich rede hier nicht hier von 1GB, 2GB, oder 5GB, sondern von mindestens 10 GB Datenvolumen pro Monat.

(Wer auch im Ausland Datenvolumen braucht, wird hier fündig: E-Book Mobiles Internet)

 


Inhalt


Unsere Erfahrungswerte

Wir haben seit Mitte 2014 keinen DSL Zugang mehr, sondern nur noch mobiles Internet. Wir nutzen täglich einige Anwendungen, die viel Datenvolumen brauchen, wie zum Beispiel Webinare und Skype-Telefonate per Video. Aktuell brauchen wir ca. 12-15 GB pro Monat.

Von tollen „bis-zu“-Geschwindigkeiten halten wir gar nichts, eine stabile Verbindung mit HSPA+ und 7,2 MByte pro Sekunde finden wir absolut ausreichend. Natürlich schränken wir uns ein bisschen ein, in dem wir beispielsweise Videoübertragungen nur ganz bewusst einschalten oder YouTube die Qualität herunterregeln. Wenn man nicht sinnlos Datenvolumen „verbrät“, dann kann man inzwischen problemlos auch in Deutschland den ganzen Monat von unterwegs aus online sein.

Wie auch Du den passenden Tarif für Dich findest, erfährst Du in diesem Beitrag. Du findest eine Auswahl von einigen Anbietern in unterschiedlichen Netzen, sowohl Verträge bei den großen Mobilfunkanbietern, als auch Prepaid-Angebote.

Zu diesem Beitrag gibt es den Mini-Ratgeber „Datenverbrauch reduzieren“ zum kostenlosen Download

Ratgeber herunterladen

 


Welche Technische Ausstattung ist notwendig?

Um hin und wieder mal ins Internet zu gehen, reicht ein Smartphone mit Tethering-Funktion absolut aus. Ein Surfstick ist zwar schon etwas besser, damit kannst du aber nur deinen Laptop nutzen. Wenn du aber ständig mobil ins Internet gehst, dann macht es absolut Sinn, dass du dir einen LTE-Router oder einen mobilen Hotspot zulegst. Bei uns ist folgender Hotspot von Huawei im Einsatz:

Hotspot Huawei E5377


Seit über einem Jahr täglich im Einsatz.

Spitzenqualität, Top-Empfang, absolut empfehlenswert.

  • 4G LTE-WLAN-Router
  • Bis zu 10 Geräte anschließbar
  • Geschwindigkeit: Bis zu 150 MBit/s down und bis zu 50 MBit/s up
Zum Angebot auf Amazon

 

Damit kannst du nämlich ein lokales WLAN Netzwerk aufbauen und so mehrere Geräte mit dem Internet verbinden. Wir haben zum Beispiel zwei Laptops, zwei Smartphones, ein Tablet und unseren Drucker per WLAN miteinander verbunden. Wir brauchen uns um nichts weiter zu kümmern, als den Hotspot einschalten und schon funktioniert alles zusammen.

Des Weiteren brauchst du noch eine SIM-Karte mit einem entsprechenden Datenvertrag. Dabei ist es grundsätzlich egal, ob es ein normaler Vertrag mit Laufzeit ist, oder ob es sich um eine Prepaid-Karte handelt, die man immer wieder aufladen muss. Den Unterschied der Angebote wirst Du in diesem Artikel erfahren.

 


Was sind die Unterschiede zwischen den Anbietern und worauf solltest Du achten?

Laufzeit

Wie bei allen Mobilfunkverträgen gibt es verschiedene Laufzeiten, üblich sind 1 oder 24 Monate. Gerade wenn man ständig unterwegs ist, ist es sinnvoll, den Vertrag kündigen zu können. Das rentiert sich allerdings erst ab 1-2 Monaten Auslandsaufenthalt. Evtl. lässt sich Dein Betreiber auch darauf ein, den Vertrag vorläufig stillzulegen, um keine Kündigung zu bekommen.

Zusatzangebote

Viele Mobilfunkanbieter verkaufen am liebsten einen Datentarif mit allen möglichen Zusatzflatrates, was sich vor allem in den monatlichen Kosten widerspiegelt. Für mich persönlich ist eine Telefon- und SMS-Flatrate bei einem Datentarif überhaupt nicht sinnvoll, da ich dafür andere Karten nutze.

Geschwindigkeit

Die Betreiber geben unterschiedliche Geschwindigkeiten für ihre Netze an. Das fängt bei 7,2MBit/s an und hört aktuell bei 300MBit/s auf.

Tabelle Geschwindigkeiten Mobilfunkstandards

Doch welche Geschwindigkeit braucht man wirklich?

Wenn man ständig große Downloads hat mit mehreren 100 MB oder sogar Gigabyte, dann macht eine sehr schnelle Verbindung durchaus Sinn. Wenn man allerdings nur „normale“ Downloads hat, dann braucht man gar nicht so viel, wenn man manchmal ein bisschen Geduld mitbringt.

Für einen Film auf YouTube braucht man eine Geschwindigkeit von ca. 2-8MB pro Minute (Quelle: Connect). Um ein Video ohne Ruckeln und Verzögerungen anschauen zu können, braucht man also ca. 1MBit/s. Da liegen alle Verträge deutlich drüber, erst nach einer Drosselung erreicht man diesen Wert nicht.

Allerdings werden die Übertragungsgeschwindigkeiten immer mit „bis zu“ angegeben. Die realistischen Übertragungsraten weichen deutlich davon ab. Einflussfaktoren sind z.B. allgemein die Empfangsqualität oder die Anzahl der gerade aktiven Nutzer in der gleichen Mobilfunkzelle. Dann bleibt von einer „bis zu“-Datenrate wenig übrig.

Netzausbau

Viel wichtiger als die theoretische Geschwindigkeit ist die Qualität des Mobilfunknetzes. Das hängt vor allem davon ab, ob man eine Verbindung zu dem nächstliegenden Mobilfunkmasten hat. Einen sehr guten Anhaltspunkt liefern die Netzabdeckungskarten der Anbieter. Gerade in ländlichen Gegenden rentiert es sich, vor einem Kauf zu überprüfen, ob ein 3G- oder LTE-Empfang grundsätzlich an dem Ort möglich ist, wo du dich oft aufhältst.

Vergleich von verschiedenen Tarifen

Wenn du alle möglichen Tarife miteinander vergleichen wollen würdest, wärst du mehrere Tage beschäftigt. Es ist ein Riesendschungel, der kein Ende nimmt. Jeder Tarif hat seine kleinen Besonderheiten und wirbt mit einzelnen kleinen Extras, die man vielleicht brauchen könnte. In der Vergleichstabelle unten stelle ich dir ein paar interessante Tarife vor. Sicherlich kannst du auch noch unzählige andere finden, die aber voraussichtlich nicht sehr stark davon abweichen.

Kosten

Zum Vergleich ist es sinnvoll auszurechnen, wie viel der Vertrag auf eine Laufzeit von 24 Monaten insgesamt kostet. Eine weitere Größe zum Vergleich ist der Preis pro GB.

 


Ist es sinnvoll, den Vertrag online abzuschließen?

Du gehst den Vertrag mit einem Unternehmen ein. Online direkt mit dem Mobilfunkanbieter. Im lokalen Shop eben mit dem jeweiligen Shop. Wenn du später mal eine Reklamation oder einen Garantiefall (z.B. bei Hardware) hast, dann ist dein Ansprechpartner dein Verkäufer. Ein Onlineshop ist darauf ausgelegt, alle Angelegenheiten per E-Mail, Telefon und auf dem Postweg zu erledigen. Lokale Shops eben nicht. Da bleibt einem manchmal nichts anderes übrig, als persönlich vorbeizuschauen. Gerade, wenn du irgendwo ganz woanders unterwegs bist, kann sich das durchaus schwierig gestalten. Mein Rat daher ganz klar: Online abschließen!

 


So findest Du den für Dich passenden Tarif

  1. Mache eine Liste mit 5-10 Orten, wo du dich voraussichtlich aufhalten wirst bzw. wo du dich die letzte Zeit aufgehalten hast.
  2. Überprüfe mit den Netzabdeckungskarten, ob Du mindestens 3G an diesen Orten hast. Dies am Besten für jedes Netz überprüfen. Hier die Links zu den Karten:
  1. Wähle den passenden Tarif aus den folgenden Tabellen aus.

 


Vergleichstabellen

In der ersten Tabelle findest du Tarife mit mindestens 10 GB Datenvolumen, die man auch durchaus braucht, um geschäftlich damit arbeiten zu können. Daher findest du hier auch Businessverträge für Freiberufler, Selbständige und Unternehmer. Um diese zu bekommen bzw. um die entsprechenden Vergünstigungen zu bekommen musst du nachweisen, dass du diesen Vertrag für ein Unternehmen abschließt.

In der zweiten Tabelle findest Du Prepaid-Angebote mit mindestens 5 GB Datenvolumen.

Und um mit dem vorhandenen Datenvolumen gut auszukommen empfehle ich dir den Mini-Ratgeber „Datenverbrauch reduzieren“ zum kostenlosen Download

Ratgeber herunterladen

Da sich Verträge und Details sehr schnell ändern, kann ich keine Garantie dafür übernehmen, dass alles auf dieser Seite aktuell oder richtig ist. Bitte überprüfe vor einem Kauf selbst, ob die Daten noch alle stimmen und ob der Vertrag zu dir persönlich passt. Übrigens: Wenn ich hier von Datenvolumen rede, meine ich natürlich das inkludierte High-Speed-Volumen.

10 GB Datenvolumen und mehr

Anbietero2o2VodafoneTelekom
TarifO2 Go + Surf Flat XXLO2 Blue All-in Premium ProfessionalRed 20CompletePremium
Volumen10 GB,
für Selbstständige:
12 GB
10 GB,
für Selbstständige:
15 GB
20 GB20 GB
Download-Geschw.
(bis zu)
50 MBit/s50 MBit/s150 MBit/s300 MBit/s
Upload-Geschw.
(bis zu)
??50 MBit/s50 MBit/s
VoIP möglich?jajaja?
Weiteres Volumen buchbar:nein?ja, für 10,- EUR / GB?
Laufzeit24 Monate24 Monate24 Monate24 Monate
InklusivpaketeNur Datenumfangreichumfangreichumfangreich
Anschlusskosten (einmalig)0,00 EUR0,00 EUR29,99 EUR29,95 EUR
Laufende Kosten44,99 EUR79,99 EUR99,99 EUR149,95
Online-Preisnachlass10% für 12 Monate, keine Anschlusskosten10% für 12 Monate, keine Anschlusskosten5,- EUR für 24 Monate,
15,- EUR für 24 Monate für Selbstständige
10%
Gesamtkosten in 24 Monaten971,78 EUR1.823,76 EUR2.069,75 EUR3.269,37 EUR
Kosten pro Monat pro GB (nur Inklusivvolumen)3,37 EUR
(4,05 EUR privat)
5,07 EUR
(7,60 EUR privat)
4,32 EUR6,81 EUR
Link zum Anbieter
Angebot >>


Angebot >>


Angebot >>

für Geschäftskunden
Angebot >>


Angebot >>

(Tarif)O2 Go + Surf Flat XXLO2 Blue All-in Premium ProfessionalVodafone Red 20Telekom CompletePremium

5 GB Datenvolumen

AnbietercongstarfastsimLidl mobileMedionMobile
NetzTelekomVodafoneo2E-Plus
Tarifcongstar Daten LfastSIM LInternet Stick + MonatsflatrateBasistarif + Internet-Flatrate XL
Volumen5 GB5 GB5GB5 GB
Download-Geschw.
(bis zu)
21,6 Mbit/s7,2 MBit/s7,2 Mbit/s7,2 Mbit/s
Weiteres Volumen buchbar:4,90 pro GBkeine Angabeneinnein
Laufzeit1 od. 24 Monate1 Monat1 Monat1 Monat
Anschlusskosten (einmalig)0,00 EUR
(25,00 EUR für Laufzeit = 1 Monat)
24,95 EUR29,99 EUR
(inkl. 10,- Startguthaben)
12,99 EUR
(inkl. 10,- Startguthaben)
Laufende Kosten19,9919,9514,9914,99
Kosten pro Monat pro GB (nur Inklusivvolumen)3,9983,992,9982,998
Link zum AnbieterAngebot >>

Angebot >>

Angebot >>

(gibt's nur bei Aldi vor Ort)

 


Tipps zum Schluss

Auch hier gilt: Die Aktualität der Angaben bitte nochmal selber überprüfen!

 

Simply: 10GB LTE All-Net-Flat

Aktuell gibt es ein sehr interessantes Angebot von Simply: Zum 11-jährigen Jubiläum gibt es Tarife mit bis zu 10GB Datenvolumen zum Hammerpreis. Wer gerade auch noch nach einem Handytarif sucht, kann sich das Angebot eigentlich nicht entgehen lassen…

 

Infos zum Simply-Tarif LTE 10000:

  • o2-Netz (inkl. Eplus-Netz)
  • LTE mit bis 50 MBit/s
  • 10 GB Datenvolumen
  • Tipp: Mit der Datenautomatik aufpassen: Am besten gleich nach Abschluss deaktivieren lassen!
  • Allnet-Flat in alle Netze
  • 2 Multicards inklusive (z.B. eine für’s Handy, die andere für den Hotspot)
  • EU-weit: Flat für Telefonate
  • EU-weit: 1 GB Datenvolumen
  • Monatlich kündbar
  • 34,99 EUR / Monat
  • Anschlusskosten: 19,99 EUR

 

Geheimtipp für richtig viel Datenvolumen – Update 01.06.2017:

Mobiles Datenvolumen war ja lange Zeit in Deutschland ein teures Vergnügen. Mehr als 20 GB Inklusivvolumen pro Monat waren nur über Umwege erreichbar. Da es in unserer Wohnung im Allgäu kein anständiges DSL gibt, sind wir sind trotz fester Bleibe hauptsächlich über das Mobilfunknetz online. Ja, es ist möglich, allerdings mit ein paar Einschränkungen: Youtube-Sessions, größere Downloads und Systemupdates haben wir sein lassen oder verschoben, bis wir mal wieder ein WLAN hatten. Bei einem Preis von ca. 3,- EUR pro GB fängt man schon mal das Rechnen an.

Endlich gibt es ein Angebot von Vodafone, das auch für einen nomadischen Lebensstil tauglich ist: Der GigaCube mit 50GB LTE-Inklusivvolumen für monatlich 34,99 EUR. Die Hardware ist gleich dabei – einfach in eine Steckdose einstecken und im LTE-Netz surfen. Mit 50GB kann man z.B. täglich 8 Stunden lang Youtube-Videos in 480p-Auflösung anschauen. Endlich tut sich was am Mobilfunkmarkt!

Übrigens: Schöner Punkt im Kleingedruckten: „Die Anwendung ist auf nomadische oder stationäre Nutzung beschränkt“ Perfekt also, wenn man z.B. mit dem Wohnmobil unterwegs ist. 🙂

 

Infos zum GigaCube:

  • D2 LTE-Netz
  • LTE mit bis zu 150 MBit/s
  • 50 GB Datenvolumen pro Monat
  • Inklusive Hardware: Einfach in Steckdose einstecken und lossurfen
  • 34,99 EUR / Monat
  • Anschlusskosten: 39,99,- EUR + 1,- EUR für Hardware

 

Und wie bekommt man jetzt 100GB? Bis vor kurzem war das nur damit möglich, 20 mal ein 5GB-Paket zu buchen… Jetzt braucht man nur noch 2 GigaCubes dafür 😉

3 Antworten

  1. Mai Mertens

    12.Okt 2016 – Gratulation, einer der besten Beiträge zu diesem Thema.
    Ergänzung: Für den mobilen Einsatz sollte der Vertrag, als auch das eingesetzte Gerät auf jeden Fall LTE/4G fähig sein, denn die 3G Netzabdeckung aller Anbieter wird eher dünner als besser, denn dieses Netz wird kaum noch weiter ausgebaut. (siehe CT 18/2016 S.78) Nur so ist ein wirklich flächendeckender Empfang möglich. Sehr gute Angebote bietet hier derzeit Simply.

    Leider bieten T-Kom und Vodafone derzeit keine günstigen Kombitarife im 4G Netz, dafür aber reine Datentarife.
    Lösung: Eine günstige Allnetflat beim Wunschanbieter und eine 2. Datenkarte über Mobilrouter. 6GB für 9,99 T-Kom, oder 15 GB für 24,99 Vod.

  2. Miriam Zucker

    Sehr hilfreich, danke!!!!

  3. Michael

    Danke, endlich ein einfacher verständlicher Beitrag, und richtig Simply sticht hervor, derzeit mit 15 GB und monatlich kündbar für 25,00€

Hinterlasse einen Kommentar